Freitag, 24. April 2020

Enge und Weite

Sehr interessant ist es für mich zu beobachten - bei mir selber und bei vielen Mitmenschen - wie sich die äussere Abschottung innerlich abbildet. Viele Menschen erlebe ich als zugänglicher.

Da die meisten mehr Zeit zur freien Verfügung haben, kommen längere Gespräche zustande.
Aber nicht nur das. Die Gespräche sind persönlicher und tiefgreifender als in vergangenen Zeiten.

Diese Bewegung zu beobachten finde ich tröstlich. Mitten in all den beängstigenden Entwicklungen findet das Leben im Innern der Menschen seinen Weg.

Wahrscheinlich machen die meisten von Ihnen ähnliche wertvolle Erfahrungen.




Unter "Kommentar schreiben" können Sie darüber berichten.

Keine Kommentare:

Kommentar posten